Die Alte Turnhalle erhalten!

Wöchentliches Treffen jeden Mittwoch um 19:30 im Café „Papaya“ am Königsplatz in der PAN Vinothek!
Wir treffen uns möglichst öffentlich,
einfach vorbeikommen und mitdiskutieren!

Aktuelles

Was, welche Turnhalle denn?

In diesem Jahr kann die 1894 erbaute alte Turnhalle auf ihr 125-jähriges Bestehen zurückblicken.
Lange Jahre war sie in Vergessenheit geraten, wurde unter anderem als Schmiede und Lagerraum genutzt, doch inzwischen hat die Alte Turnhalle neue Beachtung erfahren: als Auftrittsort in der Kultur- und Museumsnacht, dem Stadt-Walk und des Festungsfests ist sie heute mehr denn je in der Wahrnehmung der Germersheimer Bürger und Besucher angekommen.

Doch das Areal im Hintereck soll an einen Investor verkauft werden, der das Gebiet bis zur Hauptstraße mit Wohnungen bebauen will. Die alte Turnhalle soll also schon bald Geschichte sein.

Architektonisch ist sie mit der für Germersheim so typischen Backsteinfassade eine Erinnerung daran, dass auch Zweckbauten aus alltäglichem Backstein mit ein wenig Anstrengung und Kreativität noch nach über hundert Jahren ansprechend wirken.

Wir meinen, dass sich die Erhaltung lohnt, denn mit der richtigen Nutzung trägt sie zum ganz besonderen Flair der Stadt bei.

Mitmachen!

Hier finden Sie unsere Unterschriftenliste und die Ideenliste zum herunterladen.
Drucken Sie die Listen einfach aus, tragen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail oder Telefonnummer und/oder Adresse ein und fragen Sie Freunde und Bekannte, ob sie auch mitmachen wollen.
Bringen Sie auch Ihre Ideen ein, wie die alte Turnhalle genutzt werden soll!

Machen Sie einfach ein gutes Foto der Listen und senden Sie es per E-Mail an alte-turnhalle@germersche.de, die Listen sammeln wir danach ein.

Haben Sie Filme, Bilder oder Geschichten zur Turnhalle?
Wir wollen der Turnhalle ihre Geschichte zurückgeben und wir wollen sie weiterschreiben – mindestens nochmal 125 Jahre.

Bürgerinitiative

Bei unserm Treffen am 16.11.2019 im Café „Papaya“ haben wir uns entschlossen, eine Bürgerinitiative zu gründen, die den Erhalt der alten Turnhalle zum Ziel hat. Mit 18 Gründungsmitgliedern starten wir unsere Überzeugungsarbeit bei Stadtverwaltung, Wohnbau, Investoren und Bürgern.
Wir brauchen natürlich möglichst viele Mitglieder, Unterstützer und Ideen. Mitmachen!
Melden Sie sich einfach per E-Mail: alte-turnhalle@germersche.de

Die ausgefüllten Beitrittserklärungen kann man hier abgeben:
– Germersheim: PIT-Reisebüro, Sandstraße 15
– Sondernheim: Am Bürgerpark 13

Pressemeldungen

Meinungen, Ideen, Wünsche & Kritik

Hier können Sie Ihre Ideen und Wünsche eintragen, Nutzungsmöglichkeiten vorschlagen, Wissenswertes beitragen, eine persönliche Geschichte zur Turnhalle erzählen, und natürlich Ihre Bedenken äußern:

  1. Diese Historismus Halle hat trotz ihrer Jahrzehnte langen Vernachlässigung noch soviel Charm und Ausstrahlung. Es wäre eine Schande ein solches…

  2. Seit meinem Realschulabschluss muss ich sagen, hat sich Germersheim wirklich sehr gut entwickelt. Mit dem teilweise Abzug der Bundeswehr aus…

  3. Seit Jahren bewundere ich das Gebäude beim vorbeifahren. In der kuMuNa zum ersten Mal von innen und bin begeistert. Ich…

  4. Wir sind seit 9 Jahren in Germersheim. Unsere erste Veranstaltung war die KuMuNa und dabei haben wir auch die bezaubernde,…

4 Gedanken zu „Die Alte Turnhalle erhalten!“

  1. Wir sind seit 9 Jahren in Germersheim. Unsere erste Veranstaltung war die KuMuNa und dabei haben wir auch die bezaubernde, besondere und einzigartige alte Turnhalle als Veranstaltungsort kennengelernt.
    Sie hat für uns eine faszinierende Ausstrahlung.
    Wir würden es sehr bedauern wenn dieser so sehr positive „erste Eindruck“ nicht erhalten bleibt.
    p.s. Wir finden die Akustik in der alten Turnhalle einzigartig.

  2. Seit Jahren bewundere ich das Gebäude beim vorbeifahren. In der kuMuNa zum ersten Mal von innen und bin begeistert. Ich könnte mir Gastronomie/ Cocktailbar etc. vorstellen. Renovierung durch die Stadt und ein privater Betreiber für die Gastronomie. Alternativ wäre auch eine Lokalität für private und öffentliche Veranstaltungen denkbar, Stadt sowohl Bauherr und Vermieter. Oder, Umnutzung zu Wohnraum, Loft, kombiniert mit Neubebauung, die mit dem alten Gebäude kommuniziert

    Gabi Westermann

  3. Seit meinem Realschulabschluss muss ich sagen, hat sich Germersheim wirklich sehr gut entwickelt. Mit dem teilweise Abzug der Bundeswehr aus den städtischen Kasernen und der Umgestaltung von Fronte Lamotte ist nach Fronte Beckers ein weiterer Teil Germersheimer Geschichte für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden.
    Jetzt befindet sich Germersheim wieder in einer größeren Umbruchphase, durch die Konversion der Stadtkaserne sind neue Geschäfts- und Wohnräume entstanden, ein Teil wurde um- ein erheblicher, aber auch neugestaltet.
    Mir persönlich hätte eine mehr Kulturgüter erhaltende Lösung besser gefallen.
    Aktuell sind die Arbeiten in der und vor allem auch um die Stengelkaserne in vollem Gange..
    die Bebauung gegenüber dem Ludwigstor in ausliegender Form genehmigt..
    und über das Hintereck mit der schönen Turnhalle wird in Kürze entschieden.
    Während den Vorbereitungen zum Programm „aktive Stadtzentren“ gelang es, das Kino vor einer Überplanung und Neugestaltung zu bewahren. Die Umbrüche, die auch gerade mit dem Neubau an der Stelle des alten Tanzlokals zum Schiff in die nächste Phase gehen, geben noch die Möglichkeit, an der Entwicklung Germersheim bewusst teilzunehmen und Anregungen oder Wünsche zu äußern.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Germersheim in zehn oder fünfzehn Jahren immer noch so Lebens- und liebenswert sein wird.

    Die alte Turnhalle würde bestimmt als gemütliches Café, womöglich auch als Außenstelle des Kulturvereins (fest installierte Gastronomie für Vernissagen, die aber gerne auch als offenes Atelier/ Literaturcafe genutzt werden könnte) Ihren Teil hierzu beitragen.

  4. Diese Historismus Halle hat trotz ihrer Jahrzehnte langen Vernachlässigung noch soviel Charm und Ausstrahlung. Es wäre eine Schande ein solches Gebäude abzureißen. Hier hat der Denkmalschutz kläglich versagt. Manch andere Hütte in schlechterer Substanz die keine Stilrichtung erkennen lässt steht unter Schutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Engagement für Germersheim